Navigation
Tel 06174 / 9552 855

Die Haut vergisst nichts

Früh erkannt ist Hautkrebs heilbar!

Das veränderte Freizeitverhalten mit verstärkten sportlichen Aktivitäten wie Golf oder Skifahren, die Nutzung von Solarien sowie intensive Sonnenurlaube sind die Hauptgründe für den Anstieg der Hautkrebserkrankungen in den letzten Jahrzehnten.

Am häufigsten ist der helle Hautkrebs. Hier unterscheidet man in erster Linie den Basalzellkrebs (Basaliom) und den Stachelzellkrebs (Spinozelluläres Karzinom, Spinaliom). Meistens treten diese Veränderungen an den sogenannten Sonnenterrassen wie Stirn, Nase oder Handrücken auf. Sie zeigen sich z.B. als hautfarbene oder rötliche Knötchen, die später aufbrechen können und mit einer Kruste bedeckt sind.

Auch Hautkrebsvorstufen (aktinische Keratosen, Morbus Bowen) treten vor allem an den lichtexponierten Stellen wie der Stirn oder Kopfhaut bei Männern oder am Decollete bei Frauen auf. Häufig handelt es sich um unscheinbare, leicht schuppende Stellen. Wesentlich seltener ist der schwarze Hautkrebs (malignes Melanom), der aus Muttermalen oder auch auf gesunder Haut entstehen kann. Hier ist die Früherkennung besonders wichtig, da im Spätstadium Absiedelungen (Metastasen) auftreten können. Zur Früherkennung steht uns u.a. das moderne Fotofindersystem (digitale Speicherung und Analyse von Aufnahmen der Muttermale, Bodymapping) zur Verfügung.

Früh erkannt ist Hautkrebs heilbar. Daher empfehlen wir Ihnen, Ihre Haut sorgfältig zu beobachten und sich mit verdächtigen Veränderungen bei uns vorzustellen. Für die Behandlung stehen uns verschiedene, sehr effektive Therapieverfahren zur Verfügung.
 

Verfahren zur Behandlung von Hautkrebs

Photodynamische Therapie (PDT)
Moderne Cremes: Imiquimod, Diclofenac, 5-Fluoruracil
Kurettage (oberflächliches Abschaben ohne Naht)
Kryotherapie (Vereisung)
Mikroskopisch kontrollierte Chirurgie
 

Kontaktformular

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

 

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen rund um Ihre Behandlung über unser Onlinekontaktformular zur Seite oder Sie rufen uns an unter 06174 / 9552 855

Kontaktformular

Kontaktformular
Alle Felder sind Pflichtfelder

Anfahrt und Kontakt

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen

 



Dermatologische Gemeinschaftspraxis
Prof. Dr. med. Jens Gille & Dr. med. Konstanze Spieth-Gille
Bischof-Kaller-Str. 1a (im Facharztzentrum)
61462 Königstein im Taunus

Telefon 06174 / 9552 855
Fax 06174 / 9552 833
info@hautarztpraxis-koenigstein.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag 8.00 – 12.30 | 14.00 - 17.30
Dienstag 8.00 – 12.30 | 15.00 - 18.00
Mittwoch 8.00 – 12.30 | nach Vereinbarung
Donnerstag 8.00 – 12.30 | 15.00 – 17.30
Freitag 8.00 - 12.30 | nach Vereinbarung

Parkplätze und Anreise

 

Einige Parkplätze finden Sie vor dem Facharztzentrum. Ein zusätzlicher großer Parkplatz befindet sich bei der Bischof-Neumann-Schule, Gehweg 5 Minuten, Einfahrt über Bischof-Kindermann-Str., die etwas unterhalb des Facharztzentrums abgeht.

ImpressumHaftungsausschlussDatenschutz