Navigation
Tel 06174 / 9552 855

Photodynamische Therapie (PDT)

Bei bestimmten Hautkrebsarten bieten wir Ihnen mit der photodynamischen Therapie (PDT) ein modernes, effektives Verfahren an. Als neues Verfahren bieten wir in ausgewählten Fällen die sogenannte Daylight-PDT an.

Schonend, kosmetisch günstig und ohne Operation können wir durch die PDT mit einer Kombination aus einer lichtempfindlichen Creme und speziellem Rotlicht oberflächliche Krebszellen in der Haut zerstören. Diese neue Methode beruht darauf, dass manche lichtempfindlichen chemischen Stoffe („Photosensibilisatoren“) sich in entzündlich verändertem Gewebe und Tumoren besonders stark anreichern. Dadurch wird eine gezielte Erkennung, Behandlung oder Zerstörung krankhaft veränderter Haut möglich.

Die PDT kann angewendet werden bei aktinischen Keratosen (sogenannte „Lichtkrusten“, „Präkanzerosen“) und oberflächlichen Basaliomen oder beim Morbus Bowen (Hautkrebsvorstufe).

Dazu wird der Sensibilisator als Creme (Metvix, Ameluz) oder als Pflaster (Alacare) bei uns in der Praxis auf die Haut aufgetragen. Nach einer Wartezeit von 3 bis 4 Stunden wird anschließend das erkrankte Areal mit Licht geeigneter Wellenlänge (Rotlicht, 630 nm Wellenlänge) für ca. 8-10 Minuten bestrahlt. Meistens wird diese Belichtung nach einer Woche wiederholt. Schädliche Strahlen kommen hierbei nicht zum Einsatz.

Vor einer Photodynamischen Therapie informieren wir Sie in einem ausführlichen Gespräch genau über den Ablauf sowie den Nutzen dieser Behandlung. Die Photodynamische Therapie ist zur Zeit bei den gesetzlichen Krankenkassen noch keine so genannte Regelleistung. Private Krankenkassen übernehmen dagegen meist die kompletten Kosten.

Eine weitere Variante dieser Therapie ist die sogenannte Tageslicht-PDT, bei der die Lichtquelle durch Tageslichtbestrahlung über 2 Stunden ersetzt wird. Diese Behandlung eignet sich besonders für große Areale (z.B. unbehaarte Kopfhaut bei Feldkanzerisierung).

Kontaktformular

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

 

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen rund um Ihre Behandlung über unser Onlinekontaktformular zur Seite oder Sie rufen uns an unter 06174 / 9552 855

Kontaktformular

Kontaktformular
Alle Felder sind Pflichtfelder

Anfahrt und Kontakt

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen

 



Dermatologische Gemeinschaftspraxis
Prof. Dr. med. Jens Gille & Dr. med. Konstanze Spieth-Gille
Bischof-Kaller-Str. 1a (im Facharztzentrum)
61462 Königstein im Taunus

Telefon 06174 / 9552 855
Fax 06174 / 9552 833
info@hautarztpraxis-koenigstein.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag 8.00 – 12.30 | 14.00 - 17.30
Dienstag 8.00 – 12.30 | 15.00 - 18.00
Mittwoch 8.00 – 12.30 | nach Vereinbarung
Donnerstag 8.00 – 12.30 | 15.00 – 17.30
Freitag 8.00 - 12.30 | nach Vereinbarung

Parkplätze und Anreise

 

Einige Parkplätze finden Sie vor dem Facharztzentrum. Ein zusätzlicher großer Parkplatz befindet sich bei der Bischof-Neumann-Schule, Gehweg 5 Minuten, Einfahrt über Bischof-Kindermann-Str., die etwas unterhalb des Facharztzentrums abgeht.

ImpressumHaftungsausschlussDatenschutz